Betreuungsgruppe der Diakonie Haltestelle in Berlin Lichtenberg

Angebote für Menschen mit Demenz

Bei Ihnen oder einem Angehörigen wird eine Demenz vermutet oder ist bereits diagnostiziert? Die Diakonie Haltestelle bietet Ihnen Unterstützung in dieser Lebenssituation.

Mit einem berlinweiten Angebot sind wir für Sie da. Bei Einzelbesuchen zu Hause oder in regelmäßig stattfindenden wohnortnahen Gruppen, unterstützen wir demenzerkrankte Menschen am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.

Bei den Gruppentreffen geben die Jahreszeiten den Takt an, der durch Kreativität, Bewegungsanreize und musische Elemente ergänzt wird. Wir erzählen, erinnern, staunen und lachen gemeinsam. Dabei spielt der Erfahrungsschatz unserer Gäste eine große Rolle. Was haben Sie erlebt? Welche Fähigkeiten und Wünsche haben Sie?

In unserer Gemeinschaft werden Sie sich wohlfühlen!

Wir gestalten unsere Treffen abwechslungsreich. Erleben Sie Freude mit anderen Menschen und spüren Sie wie gut sich die gemeinsam verbrachte Zeit anfühlt. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen achtsam mit den Ressourcen und Fähigkeiten um. Diakonie Haltestelle für Menschen mit Demenz Ergänzend bzw. alternativ zum Besuch der Betreuungsgruppen findet der stundenweise Besuchsdienst in der Häuslichkeit statt.

Hier können wir auf Ihre ganz individuellen Wünsche und Interessen eingehen: z.B. einen Spaziergang oder ein Spiel machen, gemeinsam die Tageszeitung lesen und bei einer Tasse Tee einen Blick zurück wagen und angeregt plaudern. Oft werden schon längst verloren geglaubte Erinnerungen wieder wach. Bei der Verabschiedung steht die Vorfreude auf das nächste Treffen im Mittelpunkt. Übrigens gilt das Angebot auch für Menschen, die bereits in einer Wohngemeinschaft leben.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir melden uns umgehend zurück.