Eröffnung ambulant betreute Wohngemeinschaft im "Quartier Wir"

Wohngemeinschaft im "Quartier Wir“ in Berlin Weißensee im Brodenbacher Weg 38. Im Mai 2020 eröffnet eine moderne, ambulant betreute Wohngemeinschaft, die Platz für zehn Menschen mit dementieller Erkrankung bietet.

Im "Quartier Wir" der Berliner Wohnungsbaugenossenschaft BeGeno16, ist die Wohngemeinschaft eingebettet. In Kooperation mit der Diakonie-Station Hohenschönhausen entsteht eine lebendige Gemeinschaft mit viel Wohnkomfort, denn Zufriedenheit, Wohlergehen und Glück haben viel damit zu tun, ob Menschen sich in ihrem Wohnumfeld wohlfühlen. Dafür setzen wir uns ein. Unser Ziel ist es, die Umgebung, Nachbarschaft und die sozialen Kontakte im Umfeld miteinzubeziehen. Ob Familien, Freunde oder Mieter*innen - wir alle sind ein Teil davon.

Wie alle Gebäude im Quartier ist das Haus in Mischbauweise erstellt, d.h. Treppenhauskerne und Keller sind aus Beton, Außenwände und Decken der Wohnbereiche werden aus Holzbauteilen gebaut. Holz bringt ein angenehmes Raumklima. Die Gebäudehülle in Holz mit Zellulosefüllung erreicht zudem einen sehr guten U-Wert, so dass unser Haus mit Lüftungsanlage und Wärmerückgewinnung nahezu einen Passivhausstandard erreicht.

Kooperation mit der Diakonie-Station Hohenschönhausen

Die Diakonie-Station Hohenschönhausen liegt ganz in der Nähe und kümmert sich um die Mieter*innen der Wohngemeinschaft. Ein Team von Ehrenamtlichen der Diakonie Haltestelle unterstützt darüber hinaus die Betreuung. Qualifizierte Ehrenamtliche bieten regelmäßige Besuchsdienste an.

Möchten Sie mehr erfahren oder einen Besichtigungstermin vereinbaren, dann wenden Sie sich bitte an Mandy Raubach - Pflegedienstleitung der Diakonie-Station Hohenschönhausen.