Helfer des Diakonie Mobilitätshilfedienstes Marzahn Hellersdorf mit einer Klientin

Mobilitätshilfedienste

„Gemeinsam unterwegs in Marzahn-Hellersdorf“ Klienten des Mobilitätshilfedienstes Diakonie Marzahn Hellersdorf

Wenn Sie durch Ihr Alter, eine Behinderung oder Krankheit die Wohnung aus eigener Kraft nicht mehr verlassen können, dann helfen wir Ihnen.

Ob zum Einkauf, zu einer kulturellen Veranstaltung oder einem Spaziergang - wir begleiten Sie gerne und ermöglichen Ihnen damit am Leben teil zu haben.

Seit mehr als 20 Jahren bringen unsere qualifizierten Mobilitätshelferinnen und -helfer Menschen ans Ziel.Sie werden Zuhause abgeholt, zu Ihrem Wunschort und wieder zurück gebracht.

Wenn Sie es möchten stehen wir Ihnen mit unseren Diakonie-Autos zur Verfügung. Unsere Mobilitätshilfedienste werden aus Mitteln des Senats und der Jobcenter Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg sowie Marzahn-Hellersdorf gefördert. Unser Träger ist die Diakonie-Stationen Steglitz und Lankwitz gGmbH. Ein Team von mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist von Montag bis Freitag für Sie da.

Mit Vollgas ins Leben!
Die Berliner Sparkasse unterstützt soziale Projekte in der Nachbarschaft und sammelt Spenden für zwei Kleinbusse für die Mobilitätshilfedienste Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof Schöneberg-Süd. Spenden können ab sofort hierhin überwiesen werden:

Kiezkonto Steglitz-Zehlendorf
IBAN: DE40 1005 0000 0190 6129 67

Kiezkonto Tempelhof-Schöneberg
IBAN: DE18 1005 0000 0190 6129 75

Hier erfahren Sie mehr über die Spendenaktion

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und verwenden Sie unser Kontaktformular. Wir melden uns umgehend zurück.