Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Die Diakonie-Pflege Verbund Berlin gGmbH ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Wir verpflichten uns, offen zu legen welche Ziele wir verfolgen, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer darüber entscheidet. Wir stellen diese Informationen klar strukturiert und leicht auffindbar ins Netz.

Informationen über die Diakonie-Pflege Verbund Berlin gGmbH entsprechend der Selbstverpflichtung:

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Diakonie-Pflege Verbund Berlin gGmbH
Zossener Str. 24, 10961 Berlin
HRB-Nr.: 80641 Amtsgericht Berlin-Charlottenburg
Gründung der Diakonie-Pflege Verbund Berlin gGmbH: 2001

zur Chronik

2. Gesellschaftervertrag und Angaben zu den Zielen unserer Organisation

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Unsere Steuerpflicht erstreckt sich ausschließlich auf den von der Körperschaft unterhaltenen (einheitlichen) steuerpflichtigen wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb. Im Übrigen ist unsere Arbeit nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes für Körperschaften I, Berlin (Steuernummer 27/601/51547) vom 24.01.2012 für das Jahr 2010 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes von der Körperschaftssteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. AO dient.

4. Name und Funktion der wesentlichen Entscheidungsträger

Gesellschafter

  • Evangelischer Kirchenkreis Berlin Stadtmitte, vertreten durch Peter Storck
  • Diakonisches Werk Berlin Stadtmitte e.V., vertreten durch Anke Dietrich
  • Diakonisches Werk Berlin Neukölln-Oberspree e.V., vertreten durch Siegfried Lemming
  • Diakonie-Pflege Simeon gGmbH, vertreten durch Heinrich Winkelmann
  • Ev. Johannesstift Altenhilfe gGmbH, vertreten durch Michaela Mendel-Kindermann
  • Stephanus Wohnen und Pflege gGmbH, vertreten durch Sabine Sickau
  • Diakonieverein Lankwitz e.V, vertreten durch Günther Jänicke
  • Diakonieverein Steglitz e.V., vertreten durch Uta Scholian
  • Ev. Kirchengemeinde in Kreuzberg Mitte, vertreten durch Andreas Günther
  • Ev. Kirchengemeinde Tiergarten, vertreten durch Sigrid Neubert

Geschäftsführung
Jutta Berger-Knapp & Karl-Martin Seeberg

Externe Prüfer in 2010 und 2011
Rechnungshof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Externe Prüfer in 2012 und 2013
Dr. Provinsky, Rödiger & Partner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

5. Tätigkeitsbericht

6. Personalstruktur:
In der Diakonie-Pflege Verbund Berlin sowie in seinen in einer steuerlichen Organschaft verbundenen Tochtergesellschaften (s.u. 9.) sind tätig:

  • Mitarbeitende: 887 in 532 Vollzeitäquivalenten
  • davon geringfügig Beschäftigte: 61
  • BFDler: 12 (keine FSJler)
  • Ehrenamtliche: 193

7. Erträge / Aufwendungen / Ergebnis

8. Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

zum Gesellschafterorganigramm

Der Diakonie-Pflege Verbund ist Mitglied im Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. und im Diakonischen Werk Berlin Stadtmitte e.V.

9. Namen von juristischen und natürlichen Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als 10 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.

Es existieren weder juristische noch natürliche Personen, deren jährliche Zuwendung mehr als 10 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen.